DNSMASQ – Eigenen DNS Server auf Ubuntu installieren

5
(1)
Video abspielen

Was ist ein DNS Server?

Ein DNS Server ist dafür zuständig, dass Domain Namen, aufgelöst werden in IP-Adressen. Das bedeutet wenn ich beispielsweise www.server-verstehen.de eingebe in meinem Browser, sich mein PC über den eingetragenen DNS Server verbindet also eine Anfrage sendet, welche IP-Adresse auf dem Domain Namen hinterlegt ist. Mit DNSMASQ kannst Du im Endeffekt deinen eigenen DNS Server hosten und konfigurieren. Dabei kannst Du Manipulationen vornehmen an bestimmten Domain Namen und auch Caching einstellen oder sogar auch Tracker wie Beispielweise von Google umleiten sodass Du nicht von Marketing Agenturen verfolgt werden kannst. Es gibt so viele Möglichkeiten dein Surferlebnis über einen eigenen DNS Server etwas sicherer zu machen.

Wie installiere ich DNSMASQ?

Im Video habe ich das ganze auf Ubuntu 20.04 getestet und dabei ist es wichtig, damit es nicht zu Überschneidungen der anderen Dienste gibt, den systemd-resolve.service komplett zu deaktivieren. Folgende Befehle machen dies möglich.

				
					sudo systemctl disable systemd-resolved
sudo systemctl stop systemd-resolved

sudo rm /etc/resolv.conf

echo 'nameserver 1.1.1.1' >> /etc/resolv.conf
echo 'nameserver 1.0.0.1' >> /etc/resolv.conf
				
			

DNSMASQ jetzt installieren

				
					sudo apt-get install dnsmasq -y
				
			

DNSMASQ konfigurieren

Bevor es wirklich losgehen kann, muss man natürlich erst einmal DNSMASQ konfigurieren.

dns-server-dnsmasq-config
Hier bearbeiten wir die dnsmasq.conf
				
					sudo nano /etc/dnsmasq.conf
				
			

Was kann ich bei DNSMASQ konfigurieren?

				
					listen-address=0.0.0.0
				
			
				
					# Hier werden die DNS Server bestimmt, sollte diese DNSMASQ noch nicht im Chache gefunden haben.
server=5.1.66.255
server=185.150.99.255
				
			
				
					address=/domain.com/127.0.0.1
address=/analytics.google.com/127.0.0.1
				
			

Mit dem Parameter “address=” können wir Domains umleiten auf andere Ziel IP-Adressen. Beispielsweise Google Tracker  könnten wir im Endeffekt auch umleiten sodass Google Analytics gar nicht erst von unserem Rechner aufgelöst werden kann.

DNSMASQ neustarten

				
					sudo service dnsmasq restart
				
			

Beitrag teilen?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Related Posts

Routing via IPtables – Routing Skripte – IPv4 Routing Tutorial

IPtables Routing Skripte
Damit es etwas einfacher geht, habe ich zwei Routing Skripte in Bash für Linux geschrieben. Diese sind sehr klein gehalten und haben aber eine gute Leistung was Routing angeht. Diese sind mit dem IPv4-Adressen Protokoll kompatibel. IPv6 Routing Skripte wollte ich in einem zweiten Tutorial veröffentlichen.

AnuaRadio – ShoutCast Webinterface v1 – Installation

Funktionsumfang:

Shoutcast erstellen
AutoDJ erstellen
Musik Upload via .zip Archiv
Automatische Synchronisierung der Playlist nach dem Upload und direkt Online
Shoutcast starten, stoppen und löschen
AutoDJ starten, stoppen und löschen

Hoster Review: NodeServers.de – Dedicated Hosting und individuelle Lösungen

Dedicated Server zum Mieten
Bei NodeServers.de bekommt man seinen eigenen, mietbaren Dedicated Server. Im Video zu sehen die Proxmox Installation die recht zügig ist. Zudem gibt es auch Zusatz Optionen wie IPv4 und IPv6 Adressen, die wenn man möchte, kostenpflichtig zu seinem Dedicated Server zusätzlich bestellen kann.

Plesk Mail – Domain mit Mail Server einrichten

0 (0) 1. Domain bestellen bei einem Hosting Provider Bevor es überhaupt losgehen kann für den E-Mail Versand, sollte man sich wenn noch nicht vorhanden, eine Domain…

Community Forum – jetzt verfügbar! | IT-Forum

Es ist soweit ? Das Server-Verstehen – Community Forum ist jetzt für alle verfügbar! Was für ein toller Moment für mich mein etwas länger geplantes Ziel umzusetzen. Ich freue mich über jedes neue Mitglied das der Server-Verstehen.de Community beitreten möchte. Ich möchte mit meinem neuem Forum neue Wege zur direkten Kommunikation ermöglichen. Also besser gesagt eine Community festigen auf einer direkten Plattform mit dem Thema Server und Systemadministration.

Subsonic – Music Media Streaming Server installieren

Subsonic auf Linux installieren – Installer
Ich habe für dieses Tutorial extra ein kleines Installer Skript geschrieben für die Installation eines Subsonic Media Streaming Server. Ihr könnt diesen auf meinem RAW Networks – Git ansehen und kostenlos downloaden. Der Quellcode ist offen und es handelt sich um ein ganz normales Bash Skript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.