Hoster Review: NodeServers.de – Dedicated Hosting und individuelle Lösungen

5
(1)
nodeservers-de-hompage
Homepage von NodeServers.de

Inhalt des Reviews

Hoster Review Video über NodeServers.de

Video abspielen

Dedicated Server zum Mieten

Bei NodeServers.de bekommt man seinen eigenen, mietbaren Dedicated Server. Dabei konnte ich auch schon zwei der Dedicated Server Produkte testen. Mein Ergebnis war natürlich sehr positiv. Im Video zu sehen die Proxmox Installation die recht zügig ist. Zudem gibt es auch Zusatz Optionen wie IPv4-Adressen, die wenn man möchte, kostenpflichtig zu seinem Dedicated Server zusätzlich bestellen kann. Was mich auch zudem beeindruckt ist die Webseite von NodeServers.de und deren Verwaltungsoberfläche. Man kann alles in wenigen Schritten Einstellen und auch die Neuinstallation verläuft vollautomatisierend.

Einfache Verwaltung in der Weboberfläche

Einfache Verwaltung eines Dedicated Servers.

Für die Verwaltung eines Dedicated Servers bei NodeServers.de gibt es direkt auf der Webseite im Kundenbereich eine Verwaltungsmöglichkeit für die Dedicated Server. Mich erfreut es sehr, wie viel Mühe sich für ein einfaches und gutes Interfaces gegeben wurde. Wir können den Server: Starten, Stoppen, Neustarten, Netzwerk und Konsole abrufen sowie weitere Addons hinzufügen. Standardgemäß wird der Login User für die Dedicated Server “costumer” gesetzt und mit dem Kopier-Button wird direkt für diesen Nutzer das Passwort kopiert, worüber man sich per Remote Konsole einloggen kann. Natürlich kann man im nachhinein den root User wieder manuell reaktivieren. Was ich hier aber nochmals als Feedback geben möchte ist neben den angezeigten User wie customer oder root, dass man auch direkt angezeigt bekommt was man genau kopiert. Denn ich wusste nicht genau beim Test wo ich denn das root Passwort finden konnte bis ich bemerkt hatte, dass wenn man neben den Login User auf kopieren klickt, dass dann auch direkt das root / customer Passwort kopiert wurde

Preisliste für zusätzliche IP-Adressen / DDoS Protection

Zusätzliche IPv4-Adressen können im Bestellprozess zusätzlich bestellt werden.

/64 IPv6-Subnetz – Kostenlos

 
/56 IPv6-Subnetz 256 nutzbare /64 IPv6-Subnetze
+ 5,00 €
 
/29 IPv4-Subnetz 5 nutzbare IPv4-Adressen
+ 6,95 €
 
/28 IPv4-Subnetz 13 nutzbare IPv4-Adressen
+ 16,49 €
 
Premium+ DDoS-Schutz Nutze unsere Arbor DDoS-Protection und schütze deinen Server effektiv vor Angriffen aller Art!
+ 20,00 €

Welche Vorteile habe ich bei NodeServers.de?

Du kannst ganz einfach mit folgenden Bezahlmethoden bestellen: 

Paypal Logo

 
MasterCard Logo
 
VISA Logo
 
SOFORT Logo
Giropay Logo
Paysafecard Logo

Laut meinen Ergebnissen der Testserver recht zügig dank schneller SSD’s.

Diese Kontaktmöglichkeiten stehen dir zur
Verfügung:
 
E-Mail
 Telefon
 Discord

Ja, dies ist überhaupt kein Problem. Zudem bietet NodeServers.de auch direkt in der Neuinstallation Proxmox 7 an. Auch IP-Adressen sei es IPv4 oder IPv6 Adressen können gegen Aufpreis gebucht werden.

Ja, Du kannst direkt bei der Bestellung einen Individuellen Server zusammenstellen der Dir dann nach erfolgreicher Bestellung in kürze zu Verfügung steht.

Standort

SkyLink, Eygelshoven

Netherlands,

Maincubes

Germany – Frankfurt am Main,

Firstcolo

Germany – Frankfurt am Main

Ja, das besondere hierbei ist, dass NodeServers.de hier komplett auf Prepaid Basis setzt.

Fazit:

Ich empfehle NodeServers.de definitiv gerade für Personen, die nach Dedicated Servern suchen, die auf Prepaid Basis basieren. Man kann in wenigen Schritten sich das gewünschte Produkt bestellen und danach in wenigen Minuten / Stunden (Abweichend je Auftrag), den Dedicated Server nutzen. Vertrag gibt es also nicht und hierbei wird auch Paysafecard mit Angeboten als Zahlungsmittel. Das finde ich schon sehr praktisch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Related Posts

Neuigkeiten: CoderTALK Blog und Hoster Reviews

0 (0) Neuigkeiten über Content und angepassten Inhalten Für Server-Verstehen.de gibt es zwei neue Wichtige Änderungen zwecks Content Ausbau. Da ich immer wieder überlege, wie ich am…

Uptime Robot – Webseiten Checker Skript für Linux

Der Uptime Robot von AnuaCP.de ist ein PHP-CLI Skript, worüber man über array’s und eigenen Mail-Server (SMTP Versand), seine Webseiten auf Zuverlässigkeit und Online Dauer überprüfen kann.

Proxmox – Festplatte erweitern in KVM / LVM

In diesem Tutorial befassen wir uns mit der Festplatten Erweiterung für die LVM Partitionen innerhalb einer KVM mit Proxmox. Ziel ist es gezielt die LVM Partition zu vergrößern, die auch für die LXC oder VMs als Speicherplatz dient. Ich werde hier in diesem Beitrag Beispielcode hinterlegen wodurch Ihr mit diesen die Vergrößerung der Partitionen durchführen könnt.

Linux vServer absichern | ST-Hosting Tutorial

0 (0) Linux vServer absichern Als System Administrator ist es immer wichtiger geworden, Systeme regelmäßig zu aktualisieren, abzusichern und auf Generelle Sicherheit zu achten und diese zu…

Windows auf KVM installieren + Netzwerk einrichten | ST-Hosting

Was ist ein KVM Server?
Ein KVM Server ist eine Virtualisierungsumgebung, worauf man komplette Betriebssysteme die einen eigenen Kernel erfordern, virtuell installieren und nutzen kann. Zumeist werden KVM oder auch LXC Container in Hosting Unternehmen als Kategorie vServer/Rootserver eingesetzt, die natürlich im Gegensatz zu Dedizierten Server, deutlich günstiger vom Preis her ausfallen, da mehrere Kunden sich ein Hostsystem und deren Internet Anbindung teilen. Selbstverständlich ist aber jeder Container isoliert und somit können sogar eigene IPv4-Adressen mit vollen Root Zugang innerhalb der VM ermöglicht werden.

TS3AudioBot Installer für Linux | AnuaCP

Der TS3AudioBot Installer für Linux ist kurz gesagt ein Automatisches und vordefiniertes Skript, worüber man in wenigen Schritten seine eigene Musik auf einem TeamSpeak 3 Server streamen kann. Um direkt die Frage zu klären zwecks Limitierungen und Co.: Es ist kostenlos bestellbar auf AnuaCP.de und der Quellcode ist offengelegt. Es können unendliche Bots über das Skript sowie innerhalb der Instanz, erstellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert