TeamSpeak 3 Server auf Linux installieren

5
(1)
Video abspielen

Befehle die man wissen muss:

				
					adduser ts3
				
			

Mit diesem Befehl, erstellen wir einen User namens ts3.

				
					su ts3
				
			
				
					cd
				
			

Nun wechseln wir mit diesem Befehl in den ts3 User. Und anschließend bedeutet cd einfach nur, dass wir in das User Verzeichnis nach dem einloggen wechseln.

				
					tar -xvf teamspeak3-server_linux_amd64-3.13.6.tar.bz2
				
			

Nun entpacken wir die Files vom TeamSpeak 3 Server. Hierbei gilt zu beachten, dass wenn der aktuelle Befehl von eurem Archivnamen abweichen sollte, dann der Name vom Beispielcode abgeändert werden muss. Das müsste dann hinter tar -xvf … erfolgen.

				
					printf "license_accepted=1" > .ts3server_license_accepted
				
			

Damit der TeamSpeak 3 Server überhaupt startet, muss man natürlich die Lizenz von TeamSpeak akzeptieren. Dies ist aber nur ein einmaliger Vorgang. 

Autostart mittels Crontab

				
					crontab -e
				
			
				
					* * * * * /path/of/server/ts3server_startscript.sh start
				
			

Um einen kleinen Schutz vor abstürzen zwischen den TeamSpeak 3 Server zu gewährleisten, kann man Optional einen Autostart für TeamSpeak mittels Crontab hinzufügen. Natürlich gibt es da auch noch andere Möglichkeiten die ich aber speziell nochmals in den nächsten Beiträgen näher erläutern werde. Fügt einfach wenn Ihr crontab -e eingibt (Beim ersten ausführen muss ein Editor gewählt werden) den Autostart Parameter ein. Bitte bei /path/of/server natürlich euren Pfad zum TeamSpeak 3 Server abändern.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Related Posts

Subsonic – Music Media Streaming Server installieren

Subsonic auf Linux installieren – Installer
Ich habe für dieses Tutorial extra ein kleines Installer Skript geschrieben für die Installation eines Subsonic Media Streaming Server. Ihr könnt diesen auf meinem RAW Networks – Git ansehen und kostenlos downloaden. Der Quellcode ist offen und es handelt sich um ein ganz normales Bash Skript.

RAW Networks – Git | Open Source Tools

Was genau bringt mir das RAW Networks – Git?
Migration von anderen Plattformen der Repository’s wie Github & Co. zu RAW Networks – Git
Keine Begrenzung an Projekten
Komplett kostenlos und Community freundlich
Aktuelle Updates sowie Bugfixes Kennzeichnungen
Austausch zwischen den Entwicklern via Issuses (Tickets)

Darum kann eigenes Server Hosting Spaß machen | Tipps & Erfahrung

Welche Vorteile habe ich bei einen eigenen betriebenen Server?
1. Datenschutz
Wenn Du für dich z.B eine Nextcloud erstellst und diese bei Dir Zuhause hostest, kann niemand darauf zugreifen. Hardwaretechnisch nicht und sowie Softwaretechnisch nicht. Natürlich muss auch ein eigener betriebener Server gut abgesichert sein, denn gerade bei Persönlichen Daten wäre es natürlich sehr ratsam auch alles dreimal genauer auf Sicherheit abzuchecken.

TS3AudioBot – MusicBot Installer für Windows

Der TS3AudioBot Installer für Windows downloadet die benötigten Files für den TS3AudioBot automatisch und richtet Beispielsweise Configs etc. automatisch für dich ein. Das Heißt hier gilt nur anzugeben welcher TS3 User die Rechte für den Bot bekommen soll und worauf sich der TS3AudioBot verbinden soll.

Wireguard installieren mit Portweiterleitung (LXC)

Mit diesem Skript können wir im Hand um drehen einen Wireguard Server aufsetzen und mit der Autostart Funktion auf dem Client Server die Verbindung durchgehend Online halten. Es ist wirklich sehr einfach.

NFS Remote Speicher hinzufügen zu Proxmox

In diesem Tutorial möchte ich euch erklären, wie Ihr ganz einfach einen NFS (Remote File Sharing) Server aufsetzt, einrichtet und auf einem Proxmox Host einbindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.